Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Egenhofen  |  E-Mail: poststelle@egenhofen.de  |  Online: http://https://www.egenhofen.de

Beitrags- und Gebührensätze

Die aktuell gültigen Beitrags- und Gebührensätze gestalten sich wie folgt.

Abwassergebühren (ab 01.01.2017)

 

Schmutzwassergebühr: 2,07 Euro pro m³

Niederschlagswassergebühr: 0,75 Euro pro m²

 

Erläuterung

Ab dem Jahr 2008 wurde in unserem Verbandsgebiet die Splittung der Schmutzwasser -und Niederschlagswassergebühren eingeführt.

Die Schmutzwassergebühr wird nach der Menge der Abwässer berechnet, die der Entwässerungseinrichtung von den angeschlossenen Grundstücken zugeführt werden.

Die Niederschlagswassergebühr bemisst sich nach den bebauten, überbauten, befestigten, vollversiegelten und / oder teilversiegelten Flächen des Grundstücks, von denen aus Niederschlagswasser in die Entwässerungseinrichtung eingeleitet wird oder abfließt.

Die Niederschlagswassergebühr kann sich bei vorliegen bestimmter Kriterien (siehe § 9a Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung (BGS/EWS) verringern.

 

Bitte beachten Sie: Abwassergebühren sind jährlich zu entrichten.

 

 

Herstellungsbeitrag (ab 21.06.2013)

 

Geschossflächenbeitrag: 17,69 Euro pro m²

Grundstücksflächenbeitrag: 8,48 Euro pro m²

 

Erläuterung

Der Abwasserzweckverband erhebt zur Deckung seines Aufwandes für die Herstellung der Entwässerungseinrichtung § 1 Entwässerungssatzung (EWS)) einen Beitrag.

Der Beitrag wird für bebaute, bebaubare oder gewerblich genutzte oder gewerblich nutzbare Grundstücke erhoben sowie für Grundstücke und befestigte Flächen, die keine entsprechende Nutzungsmöglichkeit aufweisen, auf denen aber tatsächlich Abwasser anfällt, wenn für sie nach § 4 EWS ein Recht zum Anschluss an die Entwässerungseinrichtung besteht oder sie - auch aufgrund einer Sondervereinbarung (§ 7 EWS) - an die Entwässerungseinrichtung tatsächlich angeschlossen sind.

 

Bitte beachten Sie: Den Herstellungsbeitragsbescheid erhalten Sie nach Bezugsfertigkeit des Gebäudes.

Bitte kalkulieren Sie diese Kosten ein!

drucken nach oben